Martin Boss

Martin Boss

Dr. Martin Boss, 1959 in Pforzheim geboren, promovierte in klassischer Archäologie in Würzburg und Bern.

Seit 1991 ist er Akademischer Oberrat der Antikensammlung in Erlangen. Er sorgte für eine Online-Veröffentlichung des Museums und war zuständig für die Eröffnung zahlreicher Sammlungen.
Einige seiner Publikationen:

  • M. Boss, L. Wamser, Eine Waldglashütte des frühen Spätmittelalters bei Schöllkrippen, Das Archäologische Jahr in Bayern, 1980, 157f.
  • M. Boss, Die Venus von Bellach. Archäologie des Kantons Solothurn, 3, 1983, 9-28.
  • M. Boss, Vorzeichnungen auf Vasen der Pioneer-Group. In: Euphronios und seine Zeit. Kolloquium in Berlin 19.-20. April 1991. 81-89.
  • M. Boss, Verbesserte Vasenbilder des Long-nose Painters. In: H. Froning, T. Hölscher, H. Mielsch (Hrsg.), Kotinos : Festschrift für Erika Simon. (Mainz 1992) 1165-166.
  • M. Boss, Antike Inschriften neu sichtbar gemacht. Beobachtungen an der Phineusschale L 164 und der Bauchamphora des Kleophrades-Malers L 507 im Martin-von-Wagner-Museum Würzburg. AA, 1992, 537-539.
1 Artikel

Martin Boss, Peter Kranz, Ulla Kreilinger

Antikensammlung Erlangen

Auswahlkatalog

» Bestellen € 19,50