Martin Lücke

Martin Lücke

Prof. Dr. Lücke leitet an der MHMK die Studienrichtung Musikmanagement. Seit dem Wintersemester 2004/05 lehrte er an verschiedenen Universitäten und Hochschulen, darunter am Campus Köln der MHMK.

Heute unterrichtet er Musikmarkting an der macromedia hochschule münchen. Im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland betreute er das medial vielbeachtete Ausstellungsprojekt „Melodien für Millionen. Das Jahrhundert des Schlagers“ als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Vor seiner Zeit in Bonn war Lücke Dramaturg bei den Bochumer Symphonikern.

Diverse Buchpublikationen, journalistische Tätigkeiten für zahlreiche Musikmagazine, organisatorische und kuratorische Aufgaben gehören zum kreativen Erfahrungsschatz des gebürtigen Bochumers. Der Tai Chi- und Mountainbike-Freund wurde 2003 im Fach Musikwissenschaft promoviert, das er neben den Bereichen Neuere Geschichte und Politikwissenschaft im Magisterstudium belegt hatte. Thema der Doktorarbeit: Jazz im Totalitarismus. Eine komparative Analyse des politisch motivierten Umgangs mit dem Gegenstand Jazz während des Nationalsozialismus und Stalinismus.

In den Medien ist Martin Lücke, der 1974 geboren wurde, als Schlagerexperte bekannt geworden.
 

1 Artikel

Ingo Grabowsky, Martin Lücke

Schlager

Eine musikalische Zeitreise von A bis Z

» Bestellen € 15,00